Über uns

Die Einrichtung wurde 1997 eröffnet. Seit 2008 sind wir eine Konsultationseinrichtung vom Bayerischen Institut für Frühpädagogik und somit Vorbild für andere Einrichtungen in der Arbeit mit den Bildungs- und Erziehungsplan.

Unser Haus für Kinder mit dem großzügigen Außengelände befindet sich am Ortsrand von Bischberg.

 

Die unmittelbare Umgebung ist geprägt  von Einfamilienhäusern, die Einrichtung liegt am Ende der Bebauungszone. Das bedeutet für uns: Kurze Wege in die Natur, Wiesenflächen, Felder und Wald. Ein Pferdehof befindet sich in der Nachbarschaft und wird häufig in unsere Aktivitäten mit einbezogen.

Das macht uns aus

  • Natürlich sind in unserem Hause die Kinder das Besondere, denn jedes Kind besitzt von Anfang an seine eigene Persönlichkeit, die von uns Pädagogen akzeptiert und wertgeschätzt wird. Mit ihrem Lachen und ihrer Unbekümmertheit leben sie in der Gegenwart und sind auf alles neugierig.
  • Wir legen besonderen Wert auf individuelle Arbeit am einzelnen Kind und mit Kleingruppen.
  • Wir sind eine von 18 ausgewählten Konsultationseinrichtungen in Bayern und Leuchtturm für andere Einrichtungen für den Arbeit mit den Erziehungs-und Bildungsplan.
  • Durch eine gute Organisation und Absprachen im Team ist unser Tagesablauf völlig frei von Stress bzw. Über-/Unterforderung für jedes Kind und jeder Mitarbeiterin gestaltet.
  • Wir sind Vorbild in Bayern: "Auf diesen Kindergarten können wir stolz sein", sagte Staatssekretärin Melanie Huml. "Er erfüllt vorbildlich Grundprinzipien unseres Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans"

Seit 2012 sind wir ein Familienstützpunkt.

Klein und Groß sind herzlich willkommen!

Angebote und Aktivitäten

Kleingruppenarbeit ist für uns eine Selbstverständlichkeit, damit jedes Kind in seiner Entwicklung „viele kleine Schritte“ tun kann. Der Morgenkreis findet in kleinen Gruppen altersspezifisch statt. Projektarbeit ist eine wichtige Methode der Elementarpädagogik. Auch für diese Aktivitäten bilden wir kleine Interessensgruppe wie zum Beispiel:

  • "Was macht denn alles so die Feuerwehr?
  • in Omas Backstube

  • Präventionsprojekt zum Thema Gewalt "Geh mit keinem Fremden mit"

  • Weihnachtswanderung - einmal ganz anders Weihnachten feiern

Kapazitäten und Gruppenzusammensetzung

Unser Haus arbeitet teiloffen, sodass alle Kinder die Möglichkeit haben sich nach ihrem Entwicklungsstand und Interessen - also Schritt für Schritt - einzubringen. Durch feste Strukturen und Regeln wird trotzdem sichergestellt, dass sie nicht überfordert werden. Wir betreuen 99 Kinder von 0 - 6 Jahren in Krippe und Kindergarten.