Über uns

Das Kinderhaus befindet sich in der Gartenstadt auf dem Gelände der Arbeiterwohlfahrt Bamberg (hinter dem Pflegezentrum und neben der Geschäftsstelle). Es hat eine sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel (Buslinie 901 und 915 verkehren im 15 Minuten Takt). Wir befinden uns inmitten eines Wohngebietes, mit Ein- und Zweifamilienhäusern, und grenzen unmittelbar an das Konversionsgelände.

 

Sprach-Kita und Familienstützpunkt

Natürlich sorgen wir während unserer ganztägigen Betreuung für eine ausgewogene Vollverpflegung aller Kinder mit Frühstück, warmen Mittagessen und Brotzeit am Nachmittag und kommen dem Bedürfnis der Kinder nach Mittagsruhe und Schlaf, nicht nur im Krippen- sondern auch im Kindergartenalter, täglich nach.

Unsere Einrichtung nimmt seit Januar 2016 am Bundesprogramm „Sprach-Kitas - weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil, wodurch wir der sprachlichen Entwicklung der Kinder eine sehr hohe Bedeutung beimessen.

Das Kinderhaus Am Hauptsmoorwald bildet in Kooperation mit dem Kindergarten Sylvanersee, dem Haus für Kinder am Stadion und dem Migrationssozialdienst den AWO Familienstützpunkt Bamberg.

Kapazitäten und Gruppenzusammensetzung

Unser Kinderhaus steht grundsätzlich allen Kindern aus Bamberg und dem Landkreis offen. Bei der Platzvergabe spielen die Kriterien Geschwisterkind, Alleinerziehend, Berufstätigkeit und Anmeldezeitpunkt eine Rolle.

  • Die Kinderkrippe verfügt insgesamt über 30 Plätze, aufgeteilt in den beiden Stammgruppen “Waldwichtel“ und “Wiesenwichtel“. Dort werden Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum 3. Lebensjahr betreut.

  • Im Kindergarten sind 75 Plätze vorhanden. Im offenen System sind unsere Kinder, im Alter zwischen 3 und 6 Jahren, Bezugserzieherinnen zugeteilt, und treffen sich täglich in einem festgelegten Zeitrahmen in den Bezugstreffs „Grüffelo“, „Hasentreff“, „Räubertreff“ und „Eichhörnchentreff“.

  • Im offenen System im Kinderhort betreuen wir nach der Schule und in den Ferienzeiten bis zu 50 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren im Bezugserziehersystem.