Ein starker Partner für Reckendorf - Neuer Kinderhort der AWO offiziell eröffnet

Die intensive und gute Zusammenarbeit der vergangenen Wochen kam nun zu einem erfreulichen Ergebnis: Am vergangenen Freitag, 01.09.2017, versammelten sich Vertreter der Arbeiterwohlfahrt Bamberg, der Gemeinden sowie Eltern und Kinder vor dem Kinderhort in Reckendorf, um diesen offiziell und pünktlich zum Schuljahresbeginn zu eröffnen.

„Ich freue mich sehr, dass die AWO Bamberg die Aufgabe übernommen hat, den alten Kindergarten St. Nikolaus in Reckendorf zu einer Horteinrichtung umzufunktionieren“, so Manfred Deinlein, Bürgermeister von Reckendorf. „Ein Hort ist mehr als nur Hausaufgabenbetreuung. Hier lernen die Kinder selbständig und selbstsicher durchs Leben zu gehen. Mit der AWO haben wir dafür einen starken Partner gefunden.“ Auch Gerhard Ellner, Bürgermeister von Gerach, zeigte sich mit dem neuen Betreuungsangebot direkt vor Ort in Reckendorf sehr zufrieden.

„Wir freuen uns auf unsere Arbeit hier in Reckendorf“, betonte Werner Dippold, Geschäftsführender Vorstand der AWO Bamberg, bei der Eröffnung. „Mit dem Kinderhort wollen wir der Kommune ein abgestimmtes Betreuungsangebot im Bereich der Hortpädagogik anbieten, das auf dem Profil der Gesamtschule Baunach-Reckendorf aufbaut.“ Orientiert an den Leitzielen und den Projektstrukturen der Grundschule werde sich der Kinderhort neben den weiteren Angeboten in der Schülerbetreuung am Nachmittag etablieren und die Bedarfe der Familien mit abdecken.