Liebe Leistungsnehmer*innen unserer Beratungsangebote,

in der Umsetzung der Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung und auf dringende Empfehlungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zur aktuellen Coronavirus-Pandemie beschränken wir unsere Beratungsleistungen zunächst bis einschließlich 19. April 2020 auf ausschließlich telefonische Kontakte und E-Mail-Verkehr.

Sie erreichen uns in allen Fragen der Migrationsberatung für Erwachsene, der Asylsozialberatung, der Sozialpädagogischen Familienhilfe und des Erziehungsbeistands unter den bekannten KONTAKTDATEN.

Perönliche Beratungsgespräche können aktuell leider nicht geführt werden - bitte suchen Sie uns daher momentan NICHT im Migrationssozialdienst auf.

Sämtliche Veranstaltungen und Treffen wie z. B. Musiknachmittage und im Rahmen unserer Projektarbeit z. B. die Lesestunden der "Bamberger Lesefreunde" sind bis auf Weiteres ausgesetzt und können ebenfalls momentan leider NICHT stattfinden.

Über aktuelle Entwicklungen und Veränderungen halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bitte bleiben Sie zuversichtlich - und gesund!

Ihr AWO-Team des Migrationssozialdienstes

 

Aufklärung zum Coronavirus
für Geflüchtete und Migrant*innen

„Corona-Initiative“ des Ethno-Medizinischen Zentrum informiert online in 15 Sprachen

 

►►► most important informations about corona virus - translated into 15 languages

 

LINK zum EMZ

Большая просьба НЕ посещать нас в оффисе миграционной социальной службы.
Мы предлагаем Вам наши услуги в виде телефонных консультаций по темам иммиграции и корона вируса.

 

სოციალური მიგრაციის სამსახური გთხოვთ ოფისში ნუ მობრძანდებით, მიგრაციის და კორონავირუსთან დაკავშირებულ საკითხებს მოგიგვარებთ ტელეფონის საშუალებით!

 

Prosimy nie odwiedzać chwilowo naszego biura (Migrationssozialdienst).
Wszelkie pytania, również te dotyczące koronawirusa prosimy kierować drogą telefoniczną.

 

İçinde buluduğumuz olağanüstü koşullar sebebiyle Migrationssozialdienst büromuzu ziyaret etmemenizi rica ediyoruz
Danışmak istediğiniz  konularda ve özellike Korona virüsü hakkında sizlere Telefon aracılığıyla yardımcı olacağız.

 

ﻣﻦ ﻓﻀﻠﻚ ﻓﻲ ﺍﻟﻮﺿﻊ ﺍﻟﺤﺎﻟﻲ ﻻ ﺗﺄﺗﻲ ﺍﻟﻰ ﺍﻟﻤﻜﺘﺐ (Migrationssozialdienst). ﻧﺤﻦ ﻧﺴﺎﻋﺪﻙ ﻣﻊ ﺍﻟﻤﺸﺎﻭﺭﺓ ﻭﺍﻟﻤﻌﻠﻮﻣﺎﺕ ﻋﻦ ﺍﻟﻤﻮﺿﻮﻉ "ﺍﻟﻔﻴﺮﻭﺱ ﻛﻮﺭﻭﻧﺎ" ﻋﻦ ﻃﺮﻳﻖ ﺍﻟﻬﺎﺗﻒ.

 

ﻟﻄﻔﺎ ﺩﺭ ﺣﺎﻝ ﺣﺎﺿﺮ ﺑﻪ ﺩﻓﺘﺮ (Migrationssozialdienst) ﻧﺎﻳﻴﺪ! ﻣﺎ ﻣﻰﺗﻮﺍﻧﻴﻢ ﺷﻤﺎ ﺭﺍ ﺑﻪ ﻃﺮﻳﻖ ﺗﻠﻔﻦ ﻛﻤﮏ ﻛﻧﻴﻢ ﻭﺍﻃﻼﻋﺎﺕ ﺩﺭﺑﺎﺭﮤ "ﻭﻳﺮﻭﺱﻛﺮﻭﻧﺎ" ﺑﺪﻫﻴﻢ.

 

KONTAKT zentral:
Migrationssozialdienst,

Telefon:
09 51 ● 91 70 09 36,
09 51 ● 91 70 09 37

 

Telefon-KONTAKTE

Arabisch - الأبجدية العربية
01 51 • 27 64 57 82
01 51 • 27 64 52 26
01 51 • 27 64 52 24
01 51 • 27 60 51 30


Russisch - русский язык
01 51 • 27 64 52 25
01 51 • 27 64 52 40


Armenisch - Հայերեն
01 51 • 27 64 52 25


Polnisch - język polski
01 51 • 27 64 52 40


Türkisch - Türkçe
01 51 • 27 60 51 60
01 51 • 27 64 52 26
01 51 • 27 64 52 29
01 70 • 79 02 032


Persisch - زبان فارسی
01 51 • 27 60 51 30

Herzlich Willkommen im Fachbereich

Die Migrationsarbeit der AWO Bamberg ist eine große Stütze für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Region. Die Ansatzpunkte unserer Tätigkeit sind sehr vielfältig: Wir informieren, beraten und unterstützen in allen Lebensbereichen individuell - nicht nur die Menschen mit Migrationshintergrund, die seit Jahren in Stadt und Landkreis Bamberg leben, sondern auch die ankommenden Schutzsuchenden, die vor großen Umwälzungen, Kriegen und Krisen auf der Flucht sind.

Die AWO Werte wie Solidarität, Toleranz, Gleichheit, Gerechtigkeit und Freiheit werden nach innen gelebt und nach außen vermittelt. Die Migrationsarbeit stellt ein zentrales Handlungsfeld unserer AWO dar. Sie hat als Ziel die Begleitung und die Förderung der individuellen Einwanderungsprozesse, die Stärkung der  interkulturellen Öffnung und das Vorantreiben des Integrationsprozesses. Zu diesen Zwecken unterhält die AWO Bamberg bedürfnisorientierte und -konzipierte Beratungsangebote, die von jeder Person mit Migrationshintergrund kostenlos in Anspruch genommen werden können:

  • Asylsozialberatung
  • Migrationsberatung für Erwachsene (MBE)
  • sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)
  • Darüber hinaus ist die AWO Bamberg auch Trägerin von Integrationskursen,
    berufsbezogenen Sprachkursen und verschiedenen Projekten.

Innerhalb folgender Einrichtungen setzen wir unsere Migrationsarbeit um:

Eine zentrale Anlaufstelle in der Stadt Bamberg für alle ausländischen Mitbürger, unabhängig von ihrer Religion, Nationalität, Gruppenzugehörigkeit oder ihrem Aufenthaltsstatus. Unser Migrationssozialdienst ist der richtige Ansprechpartner, wenn Fragen zu den Themen Aufenthalt, Arbeit und Ausbildung, Asyl, Wohnen, Gesundheit, Kultur, Familie oder Sprache aufkommen.

Hier gelangen Sie direkt zum Migrationssozialdienst

 

 

In unserer Akademie werden in individuell auf die Situation der Teilnehmer ausgerichteten Kursen sprachliche Kompetenzen vermittelt und im Rahmen der interkulturellen Bildung konsequent ausgebaut. Durch professionelle Sozial- und Bildungsarbeit unserer Lehrkräfte wird die unabdingbare Basis zur Integration und Partizipation in Arbeit und Gesellschaft geschaffen.

Eine erfolgreiche und nachhaltige interkulturelle Öffnung wird durch die praxisbezogene Mitwirkung und eine enge Partnerschaft mit den Institutionen und Behörden (BAMF, Ausländerbehörde, Landratsamt, Jobcenter, Stadt Bamberg usw.) gewährleistet.

Als ein von telc lizensiertes Prüfungszentrum führen wir Sprachprüfungen durch, die sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) des Europarats ausrichten.

Hier gelangen Sie direkt zur Akademie für interkulturelle Bildungsarbeit

Die Unterbringung von Flüchtlingen fällt in den Aufgabenbereich der Länder und Kommunen. In Bayern ist diese in Form von dezentralen Gemeinschaftsunterkünften vorgesehen. In enger Kooperation mit dem Landratsamt Bamberg betreiben wir im Moment acht Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Bamberg mit einer Kapazität von ca. 220 Betten.

(Stand: März 2020)

 

Mit der Flüchtlings- und Integrationsberatung sind wir im Stadtgebiet Bamberg und in 19 Gemeinden des Landkreises präsent und stehen dabei in 25 Asylunterkünften und 58 Wohnungen über 800 Menschen begleitend und beratend zur Seite.

(Stand: März 2020)

Unser Migrationssozialdienst deckt auch einen großen Teil der Flüchtlings- und Integrationsberatung in einer von der AWO betriebenen Beratungsstelle auf dem Gelände der ANKER-Einrichtung Oberfranken in Bamberg ab.

Von den 1.259 Bewohner*innen der Einrichtung (Stand: 17. Februar 2020) stehen unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort über 700 Ratsuchenden zur Verfügung.

© AWO Bundesverband

Veranstaltungen