Ergotherapie • Arbeitstherapie

In unserem "Haus an der Itz" bieten wir außerhalb der Wohnbereiche Ergotherapie an. Die Ergotherapie unterteilt sich grob in die Bereiche Arbeitstherapie und Beschäftigungstherapie. Durch die Auslagerung dieser Maßnahmen aus den Wohnbereichen wird eine Trennung von Arbeit und Wohnen realisiert. Unsere Klienten können nach Interessenslage, persönlichen Stärken und Zielsetzungen unterschiedliche Angebote wählen.

Das Angebot beinhaltet auch ein begrenztes Kontingent an Plätzen für externe Teilnehmer.

Die Arbeitstherapie
In diesem Bereich werden industrieelle Fertigungen bzw. Montagetätigkeiten für Betriebe aus der Region ausgeführt, verpackt und geliefert. Leichte Arbeiten, die ohne großen Zeitdruck von den Bewohnern nach Anleitung auch selbstständig ausgeführt werden, stärken das Selbstbewusstsein und trainieren die Übernahme komplexerer Tätigkeiten, wie sie in Werkstätten für seelisch Behinderte gefordert werden.

Beschäftigungstherapie • Holzwerkstatt
In unserer Holzwerkstatt werden verschiedene Holzwaren als Spielzeug oder Gebrauchsgeschenkartikel gefertigt, die von Kunden direkt bestellt sind oder auf Vorrat zum späteren Verkauf hergestellt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, Reparaturen und Restaurationen auszuführen.

Kreativbereich
Hier bekommen die Produkte aus der Holzwerkstatt eine gewisse farbliche Note und werden endgefertigt. Besondere Highlights sind hier jährlich die Produktionen für den Oster- und Adventsmarkt. Im Kreativbereich ist außerdem das Arbeiten mit Wolle angegliedert. Hier werden Socken, Schals, Tagesdecken und vieles mehr gestrickt. Ein weiterer Bereich ist die freie Gestaltung. Mit unterschiedlichsten Farben und Materialien entstehen verschiedenste Bilder, Collagen und Werkstücke, die mitunter auch nicht für den Weiterverkauf, sondern für sich selbst oder zur Nutzung in der Einrichtung erstellt werden. Für projektbezogene Töpferarbeiten steht ein Keramikbrennofen zur Verfügung.

Gartenpflege
Die regelmäßige Pflege der parkähnlichen Anlage bietet unterschiedlichste Anforderungsprofile. So können einfachste Arbeiten verrichtet werden wie z.B. Wege sauber halten bis hin zu hochverantwortungsvollen Tätigkeiten, wie z. B. die Pflege der Rosenbeete. Darüber hinaus wird der Bezug zur Natur im Jahresrhythmus ermöglicht und häufig an ein früheres Hobby angeknüpft.

 

 

Sport • Musik • Kognitives Training
Ergänzend zur Arbeitstherapie und Beschäftigungstherapie bieten wir auch alternativ sportliche und musikalische Aktivitäten sowie kognitives Training an. (z. B. Singen, Trommeln, Bewegung, Gymnastik, Morgenkreis, Arbeiten am Computer, Zeitungsgruppe.)

Haus an der Itz, Verwaltung

Kirchplatz 2-3, 96179 Rattelsdorf

Langzeiteinrichtung und ambulant betreute Wohnformen für Menschen mit psychischer Erkrankung

Christel Schaller
09 547 • 88 - 27
09 547 • 88 - 11
Website besuchen
E-Mail senden