Liebe Eltern,

alles Wichtige (Stand: 21. März 2020) zur Notbetreuung in den Kitas und Schulbetreuungseinrichtungen und weitergehende relevante Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales im Rahmen der Eindämmungsmaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 finden Sie HIER als Download-Link:

ELTERNINFORMATION des Ministeriums
UPDATE zum Berechtigtenkreis für die Notbetreuung ab 23. März 2020

 

Das Ministerium hat zudem eine hilfreiche Informationsseite online veröffentlicht, zu der Sie über folgende Verlinkung gelangen:

Hilfestellung für Familien in der Corona-Krise

Seit Mittwoch, dem 18. März 2020 ist unseren Einrichtungsleitungen eine schriftliche Erklärung über die Erfüllung der in der Elterninformation beschriebenen Voraussetzungen vorzulegen. Wir bitten die betreffenden Eltern aus den beschriebenen Ausnahme-Berufsgruppen deshalb, folgendes Formular ausgefüllt mitzubringen:

Eltern-Erklärung Ausnahmebetreuung

 

Wir bedanken uns als Einrichtungs-Träger bei allen Eltern schon vorab herzlich für ihr Verständnis und ihre Toleranz.
Lassen Sie uns gemeinsam die schwierige Situation so umsichtig und flexibel aber auch entspannt angehen, wie möglich.

Ihre AWO Bamberg

Kinderhaus Hallstadt

Herzlich Willkommen

Zentral in „Hallstadts neuer Mitte“ findet man unser Kinderhaus in einem alten denkmalgeschützten Gebäude. Durch die zentrale Lage sind Bushaltestelle, Bücherei, Geschäfte und Spielplätze in nur wenigen Gehminuten erreichbar.

 

Unser Pädagogisches Profil:

  • situationsorientierter Ansatz
  • Ko-Konstruktion: Lernen durch soziale Interaktion und forschende Haltung
  • Natur erleben
  • In der Krippe: Schwerpunkte der Pädagogik nach Emmi Pikler, Bewegungserziehung durch Pikler-Raum-Elemente
  • Im Kindergarten: Bewegungserziehung durch Hengstenberg-Materialien

Jedes Kind hat eine natürliche Lernneugier und das Bedürfnis, mit seiner Umwelt und ihren Dingen und Menschen in Beziehung zu treten. Es erweitert sein Wissen um seine Lebensumgebung in seinem eigenen Tempo. Dafür braucht es Erwachsene, die mit ihm über die Welt staunen und nicht jede Frage gleich beantworten, sondern sich gemeinsam mit ihm im Dialog auf die Suche nach Antworten begeben.

Alexandra Putz

Einrichtungsleitung

Veranstaltungen