Wer älter wird, weiß Hilfe zu schätzen.

Viele ältere Menschen glauben, ihre Freiheit aufgeben zu müssen, um in sicherer Umgebung wohnen zu können.
Die Betreuten Wohnformen der Arbeiterwohlfahrt Bamberg Stadt und Land e. V. bieten jedoch zeitgemäße Alternativen, um sein Leben in Sicherheit und Selbstbestimmung zu genießen.

Der Grundgedanke ist, dass jeder in seinen "eigenen vier Wänden" lebt und den Alltag mehr oder weniger alleine bzw. im Haus- oder Nachbarschaftsverbund organisiert.

Durch eine Gestaltung oder Ausstattung der Wohnung, die den möglichen Bewegungseinschränkungen älterer und behinderter Menschen Rechnung trägt, wird das eigenständige Wohnen gefördert. Als Ergänzung werden professionelle Serviceleistungen bis hin zur häuslichen Pflege angeboten, die man nach Bedarf abrufen kann.

Für wen sind betreute Wohnformen geeignet?

  • Für ältere oder behinderte Menschen, die in einem alters- und behindertengerechten Wohnkonzept ein höchstes Maß an Selbstbestimmung und Unabhängigkeit leben möchten.

  • Für Alleinstehende, Ehepaare oder befreundete ältere Menschen, die in einem guten Serviceumfeld gemeinsam ihren Lebensabend verbringen möchten.

  • Für ältere Menschen, die Sicherheit suchen, bevor sie pflegebedürftig sind.

Wo bieten wir Betreutes Wohnen an?

Wohnen mit pflegerischen Betreuungsleistungen können Leistungsempfänger im Einzugsgebiet unseres Kreisverbandes in den Wohnbereichen aller unserer Senioren- und Pflegezentren in:

 

Unsere Anlage Service-Wohnen Am Bürgerpark, die unabhängig von einer stationären Pflegeeinrichtung betreute Wohneinheiten zur Miete oder zum Kauf bereithält, befindet sich in

Die Anlage wurde in unmittelbarer Nähe eines Seniorenzentrums errichtet und beherbergt im Anbau ein AWO-Pflegeberatungsbüro.

 

Senioren-Wohngemeinschaften, für die ambulante Pflegedienste und Hauswirtschaftshilfsleistungen individuell hinzu gebucht werden können, bieten wir als zeitgemäße betreute Wohnform in unseren großzügigen Wohnungen in der

  • Bamberger Gartenstadt